Veranstaltungen

.September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August
Samstag, 22.05.2021 - Sonntag, 26.09.2021 | Di-Sa 15-18 Uhr / Sonn- und Feiertag 13-18 Uhr

"Erinnerung ist das was bleibt"

Unsere Steiff-Freunde aus Kindheitstagen

Veranstaltungsort

Stadtmuseum

Veranstalter

Amt für Kultur - Stadt Sindelfingen

Kurzbeschreibung

Kuschelige Bären, Hunde, Katzen und andere Tiere sind wichtige Begleiter in unserer Kindheit. Sie sind Tröster in der Not und als Geheimnisträger absolut verlässlich. Viele Menschen verbinden besondere Kindheitserinnerungen mit ihren Kuscheltieren. Das Stadtmuseum präsentiert wunderbare Figuren aus der Steiffsammlung von Prof. Jürgen Hubbert († 2021) und verzaubert damit kleine und große Besucher.

Bringen sie gerne auch Fotos von Ihren Lieblingstieren und -puppen mit ins Museum. Wir gestalten damit eine „Gästewand“.

Stadtmuseum, Hintere Gasse 2

Eintritt frei


Freitag, 24.09.2021 - Sonntag, 26.09.2021 | Freitag: 17-22 Uhr, Samstag: 11-22 Uhr, Sonntag: 11-18 Uhr

Märchenherbst Böblingen mit Mittelaltermarkt

Veranstalter

Stadtmarketing Böblingen e.V.

Kurzbeschreibung

Spannende Märchen- und Mittelalteraktionen mit Kindertheater vom 24.  bis 26. September 2021 in der Innenstadt auf dem Kirchenvorplatz der Stadtkirche St. Dionysius. 


Sonntag, 17.10.2021

Jan Kummer - "Fleisch aus Chemnitz" bis Mitte Oktober

Sonderausstellung

Veranstaltungsort

Deutsches Fleischermuseum Böblingen

Veranstalter

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv

Kurzbeschreibung

Jan Kummer, 1965 geboren in Weimar, übte von 1981 bis 1991 verschiedene Tätigkeiten beim Fernsehen der DDR und in der Stadthalle Chemnitz aus. Bereits seit 1981 beschäftigte er sich intensiv mit Malerei, Grafik und Musik. Von 1984 bis 1992 war er Mitglied des Avantgarde-Künstlerkollektivs AG Geige, das ihn auch über die Grenzen der damaligen DDR hinweg einem breiten Publikum bekannt machte. Jan Kummer lebt und arbeitet in Chemnitz. Das Fleisch spielt in seinem Werk eine besondere Rolle.


Montag, 31.01.2022

Nathalie Wolff & Matthias Bumiller - „Darf’s vom Guten etwas mehr sein?“ bis Januar 2022

Sonderausstellung

Veranstaltungsort

Deutsches Fleischermuseum Böblingen

Veranstalter

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv

Kurzbeschreibung

Nathalie Wolff malt Wurstaquarelle nach der Natur.
Ein Scheibchen Lyoner war das erste von vielen. Die Begegnung mit der schwäbischen Wurstkultur weckte bei der gebürtigen Elsässerin Kindheitserinnerungen. Als kleines Mädchen hatte sie doch in der heimischen Metzgerei immer solch ein Wursträdle bekommen?! Gezeigt wird eine Auswahl der schönsten 'Schnittbilder' der Serie: Bierschinken, Paprikalyoner, Zungenwurst, feiner Leberkäse, ...

Was singt der Metzger? Was hat es mit der "Grauenhaften Wurst" auf sich?
Wer hat den "Toast Hawai" erfunden?
Matthias Bumiller beantwortet nicht nur diese spannenden Fragen. Er stellt uns lo, die "schönste aller Kühe" sowie Lenins Metzger vor. Ein ganzes Sammelsurium von wertvollen Schätzen, entdeckt und gehoben aus dem Archiv des Fleischermuseums und an ganz anderen Orten.


Weitere Informationen

Sie wollen eine Führung durch unsere Sonderausstellung oder unsere Dauerausstellung? Wir bieten für Gruppen und Schulklassen individuelle Führungen an. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an unsere Museumsleitung. Gerne werden wir für Sie ein Angebot nach Ihren Vorstellungen ausarbeiten.

Ihre Anfrage richten Sie bitte an:

Cornelia Wenzel
Museumsleitung Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen
E-Mail: wenzel@boeblingen.de
Telefon: 0 70 31/6 69-16 86