Veranstaltungen

So, 10.04.2022 - So, 25.09.2022

Freiheit…Wahrheit…Gleichheit… Eine Sonderausstellung zum Mit- und Selbstdenken

Deutsches Bauernkriegsmuseum


Gérard Krimmel Menschenrechte-Frauenrechte

Kurzbeschreibung

In der neuen Sonderausstellung des Deutschen Bauernkriegsmuseums präsentiert dieses eine Auswahl seiner Grafikarbeiten und Kunstwerke aus 500 Jahren revolutionärer Umtriebe in Deutschland und Frankreich.   Gezeigt werden Druckgrafiken, die eine vielseitige Betrachtungsweise der Geschehnisse in Reformations- und Bauernkriegszeit im beginnenden 16. Jahrhundert, zur Französischen Revolution Ende des 18. Jahrhunderts und zum demokratischen Neuaufbruch in Deutschland mit dem Hambacher Fest und der Revolution von 1848/49 ermöglichen. Ergänzt wird die Ausstellung durch Kunstwerke regionaler und internationaler Künstler der Gegenwart.   Die Ausstellung und die gezeigten Exponate sollen zum Nachdenken und Diskutieren über Vergangenes und Gegenwärtiges, über Freiheiten und Verantwortung anregen. Zu diesem Zweck wird im zentralen Bereich ein Diskussionsforum geschaffen, das Schulklassen und Gruppen eine Möglichkeit zu selbständigen oder geführten Gesprächen unter spezifischen Themen bietet. Die Ausstellung ist bis 25. September 2022 im Museumsgebäude Zehntscheuer zu sehen und soll wesentlich von der – auf Wunsch angeleiteten - Eigeninitiative der Besucher getragen werden.

Beschreibung

Das aktualisierte Begleitprogramm ist zu erfahren  unter www.bauernkriegsmuseum.boeblingen.de   Geschlossene Gruppen werden gebeten, sich auch für Slots außerhalb der Öffnungszeiten des Museums unter Tel.: 07031/6691612 anzumelden.

Veranstalter

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv

Stadt Böblingen, Amt für Kultur / Veranstaltungen, Museen und Archiv
Marktplatz 16
71032 Böblingen
Telefon +49 (7031) 669-1621
Fax +49 (7031) 669-1619

Veranstaltungsort

Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen

(Museum Zehntscheuer)
Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen (Museum Zehntscheuer)
Pfarrgasse 2
71032 Böblingen
Telefon +49 () +497031669-1686
Fax +49 (7031) 669-1619

In dem Gebäude der Zehntscheuer sind das Deutsche Bauernkriegsmuseum Böblingen und die Städtische Galerie Böblingen untergebracht. Wechselseitig finden attraktive Sonderausstellungen in diesen Räumen statt.

Beschreibung

Das Deutsche Bauernkriegsmuseum dokumentiert in spannender und aufschlussreicher Weise die Lebensbedingungen des "gemeinen Mannes", seine Ziele und Hoffnungen und den Bauernalltag zu Beginn des 16. Jahrhunderts.

Reguläre Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag

15:00 -18:00 Uhr

Samstag

13:00 -18:00 Uhr

Sonn- u. Feiertag

11:00 -17:00 Uhr

(24., 25., 31. Dezember und Karfreitag geschlossen)

Führungen für Gruppen und Schulklassen sind - auch außerhalb der Öffnungszeiten - nach Voranmeldung möglich!

Anfahrt:

Bahn: Böblingen Hauptbahnhof, erreichbar über die S-Bahn Linien S1 Kirchheim-Herrenberg und S60 Maichingen-Böblingen sowie über die Schönbuchbahn Dettenhausen-Böblingen.

PKW: A81 Stuttgart-Singen, Anschlussstelle Böblingen/Sindelfingen



Weitere Informationen

Sie wollen eine Führung durch unsere Sonderausstellung oder unsere Dauerausstellung? Wir bieten für Gruppen und Schulklassen individuelle Führungen an. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an unsere Museumsleitung. Gerne werden wir für Sie ein Angebot nach Ihren Vorstellungen ausarbeiten.

Ihre Anfrage richten Sie bitte an:

N. N.
Museumsleitung Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen
E-Mail:
Telefon: 0 70 31/6 69-16 86