Veranstaltungen

.November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober
Montag, 11.02.2019 - Montag, 11.11.2019 19.00 - 20.00 Uhr

Wo weder Sonne noch Mond hin scheint - Vortrag

Nachgeburtsbestattungen in der frühen Neuzeit

Veranstaltungsort

Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen

Veranstalter


Kurzbeschreibung

Vortrag mit Dr. Dorothee Ade

Bei Baumaßnahmen auf einem Grundstück in der Unteren Gasse in Böblingen, das unmittelbar an die mittelalterliche Stadtmauer angrenzte, traten im Boden die Grundmauern des Kellergeschosses eines nach dem Zweiten Weltkrieg abgerissenen Gebäudes hervor. Die Bodenarbeiten wurden archäologisch begleitet und brachten tatsächlich in Böblingen bisher Unbekanntes zutage: Unter dem Kellerboden des ehemaligen Wohnhauses vergraben, bargen die Archäologen Überreste von ca. 30 Tontöpfen, wie sie in der frühen Neuzeit auch als Koch- und Vorratstöpfe gebräuchlich waren. In dem vorgefundenen Kontext erwiesen sie sich aber als Bestattungstöpfe für Nachgeburten. Mit der Bestattung der Nachgeburt sollte früher verhindert werden, dass böse Mächte Mutter und Kind Schaden zufügen. Der Brauch ist aus dem 17. und 18. Jahrhundert in einer Reihe von Orten in der Umgebung bekannt – in Böblingen begegnet man ihm mit dem Fund vom Frühjahr 2018 erstmals. Frau Dr. Ade gibt einen allgemeinen Einblick in die spannende Thematik.


Sonntag, 21.07.2019 - Sonntag, 17.11.2019

Wende in Wandlitz

Ausstellung in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Wandlitz und den örtlichen Museen

Veranstaltungsort

Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen

Veranstalter


Kurzbeschreibung

Erstmals in Westdeutschland gibt das Deutsche Bauernkriegsmuseum Böblingen im Rahmen einer Sonderausstellung den Blick hinter die grüne Betonmauer der Waldsiedlung Wandlitz frei und stellt ihre prominenten Bewohner und ihre Lebensgewohnheiten vor.


Sonntag, 28.07.2019 - Sonntag, 17.11.2019

Gesammelt. Geschenkt. Gewürdigt. Die Sammlung Bleicher in der Städtischen Galerie Böblingen

Ausstellung zum Dank der umfangreichen Schenkungsmasse

Veranstaltungsort

Städtische Galerie Böblingen

Veranstalter


Kurzbeschreibung

Präsentation von A bis Z

Zusammengetragen von einem der letzten Zeitzeugen spiegelt diese erste umfassende Präsentation der Schenkung >>Sammlung Bleicher<< weitverzweigte Querverbindungen und zeitgenössische Thematiken wider und fängt eine vergangene Epoche als bewegendes und bildgewaltiges Panorama ein.

Im Galerie-Kabinett zu sehen sind Werke mit der Entstehungszeit in den 1920er-Jahren.

 

 


Freitag, 11.10.2019 - Sonntag, 03.11.2019 Vernissage, Freitag, 11.10.19, 20.00 Uhr

„plalativ“ - Interventionen zum Schlossbergstipendium Jonas Bolle

Veranstaltungsort

Altes Amtsgericht Künstlerhaus Böblingen

Veranstalter


Samstag, 09.11.2019 19:00 Uhr

Ein Abend mit Günter Schneidewind

Begleitprogramm der Ausstellung "Wende in Wandlitz"

Veranstaltungsort

Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen

Veranstalter


Kurzbeschreibung

Günter Schneidewind, ehemaliger Moderator und Musikexperte bei SWR1, wuchs in der DDR auf. Gearbeitet hat er sowohl in der DDR als auch nach dem Mauerfall in Stuttgart. Über diese Tätigkeit in zwei verschiedenen Systemen und den Begegnungen mit Künstlern aus Ost und West, präsentiert er spannende Geschichten. In einer Multimedia-Show kommen eben diese Künstler zu Wort und erzählen Anekdoten vor dem Hintergrund der deutschen Teilung.


Sonntag, 10.11.2019 11:15 Uhr

Sonntagsführung

Führung durch die Sonderausstellung "Wende in Wandlitz"

Veranstaltungsort

Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen

Veranstalter


Kurzbeschreibung

Bei einem geführten Rundgang durch die Sonderausstellung "Wende in Wandlitz - 30 Jahre Mauerfall" eröffnet sich den Besuchern der Blick auf, zum Teil originale Bilder und Dokumente aus der Wald und Wohnsiedlung der DDR-Politprominenz und auf weitere Produkte und Gegenstände aus der ehemaligen DDR.


Donnerstag, 14.11.2019 18:00 - 19:00 Uhr

Im Dunkeln bestattet

Vitrinenausstellung im Deutschen Bauernkriegsmuseum

Veranstaltungsort

Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen

Veranstalter


Kurzbeschreibung

Im Dunkeln bestattet

Vitrinenausstellung im Deutschen Bauernkriegsmuseum

Bei Baumaßnahmen auf einem Grundstück in der Unteren Gasse in Böblingen, das unmittelbar an die mittelalterliche Stadtmauer angrenzte, traten im Boden die Grundmauern des Kellergeschosses eines nach dem Zweiten Weltkrieg abgerissenen Gebäudes hervor. Die Bodenarbeiten wurden archäologisch begleitet und brachten tatsächlich in Böblingen bisher Unbekanntes zutage.

Eine 45-minütige Einführung in die Vitrinenausstellung übernehmen Frau Dr. Dorothee Ade von IKU, Institut für Kulturvermittlung, die für die wissenschaftliche Leitung der Maßnahme und Bergung der Böblinger Funde mitverantwortlich war, sowie Museumsleiterin Cornelia Wenzel. Die Öffentlichkeit ist hierzu am Donnerstag, den 14.11.2019 um 18.00 Uhr sehr herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.


Donnerstag, 14.11.2019 19:00

Eröffnung Sonderausstellung Anna McCarthy

Einzelausstellung

Veranstaltungsort

Deutsches Fleischermuseum Böblingen

Veranstalter


Kurzbeschreibung

Eröffnung der neuen Sonderausstellung von Anna McCarthy. In Malerei, Installationen, Performances, Musik und Videokunst setzt sich die junge Britin (Jhg. 1981) aus München mit dem Museum und seinen Beständen auseinander und in Dialog.


Samstag, 16.11.2019 18:00 - 24:00 Uhr

18. Lange Nacht der Museen Böblingen/Sindelfingen

Eine Nacht - Zwei Städte - Siebzehn Räume

Veranstaltungsort

Stadtgebiete Böblingen/Sindelfingen (Museen, Galerien und weitere Veranstaltungsorte - Anschriften sind aus dem Flyer ersichtlich)

Veranstalter


Kurzbeschreibung

Die 18. Lange Nacht der Museen findet am Samstag, den 16. November statt. In Böblingen und Sindelfingen öffnen die Häuser ihre Pforten um 18:00 Uhr. In beiden Städten endet die Nacht um 24:00 Uhr. Dieses Jahr laden in Böblingen acht, in Sindelfingen neun Orte die Besucher zum Schauen, Staunen, Bewundern, Lachen, Mitmachen, Hören und Kunsterfahren in der Nacht ein.


Weitere Informationen

Sie wollen eine Führung durch unsere Sonderausstellung oder unsere Dauerausstellung? Wir bieten für Gruppen und Schulklassen individuelle Führungen an. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an unsere Museumsleitung. Gerne werden wir für Sie ein Angebot nach Ihren Vorstellungen ausarbeiten.

Ihre Anfrage richten Sie bitte an:

Cornelia Wenzel
Museumsleitung Deutsches Bauernkriegsmuseum Böblingen
E-Mail: wenzel@boeblingen.de
Telefon: 0 70 31/6 69-16 86